Statistik 2015

Eine Woche ist das neue Jahr schon alt und es ist mal wieder Zeit für die Jahresstatistik 😉 .

2015 war ein spannendes Jahr mit vielen ganz wunderbaren Büchern. Meine persönlichen Highlights waren der Besuch der Loveletter Convention in Berlin und natürlich wieder die Frankfurter Buchmesse. Aber ich durfte auch bei zwei supertollen Wohnzimmerlesungen dabei sein. Ein weiteres Highlight war eine Einladung von Emma Wagner zu ihrer Lesung im Frankurter „Äppelwoi Express“. Außerdem habe ich wieder jede Menge liebe Buchmenschen getroffen und ganz viele neue liebenswerte Buchmenschen getroffen.

Danke dafür! Da soll noch mal einer sagen: Lesen ist ein einsames Hobby. Definitiv nicht!

Gelesen habe ich tatsächlich noch weniger als in den Jahren zuvor. Dafür gab es mehrere Gründe privater und beruflicher Natur und ich weiß jetzt schon, dass es in 2016 höchstwahrscheinlich noch weniger werden wird. Aber trotzdem waren es von Januar bis Dezember 2015 immer noch 82 Bücher mit insgesamt 22.404 Seiten. Das sind zwar 21 Bücher und 7.607 Seiten weniger als im Vorjahr, aber immer noch ein Schnitt von 1,5 Bücher pro Woche 😉 .

Die Zahl meiner Fans auf meiner Facebook-Seite hat ist zum Jahresende auf 698 auf „Liker“ angestiegen und vor ein paar Tagen waren es tatsächlich 700. Darüber freue ich mich total.

Ich freue mich jetzt auf ein weiteres tolles Lese- und Blogjahr und hoffentlich ganz vielen persönlichen Begegnungen mit Euch!
Ein Highlight für 2016 wird garantiert mein dritter Besuch auf der LLC in Berlin. Das weiß ich jetzt schon, weil ich dort nicht nur ganz viele liebenswerte AutorInnen und Leserratten treffen werden, sondern auch liebgewonnene Freunde und zwar ganz viele!

Statistik 2014

Ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und wünsche Euch allen ein ganz tolles 2015.

Für mich war es wieder ein tolles Jahr, auch wenn ich weniger Zeit zum Lesen hatte als letztes Jahr. Und schon wird es wieder Zeit für meine Jahresstatistik.

Von Januar bis Dezember 2014 habe ich 103 Bücher mit insgesamt 30.011 Seiten gelesen, das sind genau 30 Bücher und 7.935 Seiten weniger als letztes Jahr.

Die Zahl meiner Fans auf meiner Facebook-Seite hat sich fast verdoppelt und ich unglaublich stolz auf 547 „Liker“ – irgendwie kann ich das noch gar nicht so richtig fassen. Danke! Ihr seid wirklich die Besten! Ohne Euch würde das bloggen nur halb so viel Spaß machen.

Auf Buch-Plaudereien gab es in 2014 insgesamt 272 neue Beiträge und damit sind es seit bestehen dieses Blogs insgesamt 503 Beiträge und 1.319 Kommentare. Auch dafür noch mal vielen Dank!

Ich freue mich jetzt auf ein weiteres tolles Lese- und Blogjahr mit Euch!

Statistik 2013

Auch ich habe eine Jahresstatistik 😉 Dieses Jahr habe ich unglaublich viel gelesen. Ich glaube nicht, dass ich das in 2014 noch toppen kann.

Von Januar bis Dezember 2013 habe ich 133 Bücher mit insgesamt 37.946 Seiten gelesen und 231 Beiträge in meinem Blog veröffentlicht.

Auf meiner Facebook-Seite hatte ich in der Statistik per Ende 2012 bereits 131 Fans. Diese Anzahl hat sich verdoppelt und ist auf sage und schreibe 285 angewachsen. WOW! Ihr seid wirklich genial. Und ohne euch, wäre dieser Blog gar nichts wert. DANKE!

Statistik 2012

Ich weiß, eigentlich ist es schon viel zu spät dafür, aber es hat mich gerade selbst mal interessiert, deshalb kommt hier mal meine Jahresstatistik für 2012.

Meinen Blog habe ich ja erst am 10. Juni 2012 ins WWW geschickt und meine Statistik startet genau dann 😉

Gelesen habe ich in diesem knappen halben Jahr

genau 60 Bücher mit insgesamt 16.911 Seiten. Darüber bin ich selbst, glaube ich, am meisten erstaunt. Ich hätte nie gedacht, dass ich so viel lese, bevor ich angefangen habe zu zählen 😉
Ich habe in der Zeit 102 Artikel veröffentlicht und dazu 199 Kommentare erhalten.
Und bis heute hat mein Blog stolze 8.103 Besuche gezählt. *WOW!!!*
Die „kleine Schwester“ – die Facebook-Fanseite von Buchplaudereien hat bis heute sensationelle 131 Fans. „nochmal WOW!!!*

Und ich, ich habe in der Zeit ganz viele neue und supernette Leute kennengelernt. Und zwar nicht nur virtuell, sondern ein paar davon auch persönlich. *yeah* Außerdem habe ich ganz erstaunt festgestellt, dass Autoren auch „nur“ Menschen und total nett und lieb sind *freu*. Und auch von diesen „schreibenden Göttern“ habe ich ein paar persönlich treffen dürfen. Ich habe meine erste Buchmesse erlebt und weiß jetzt, es wird nicht die letzte gewesen sein. Und ich bin sooo froh, dass ich die Entscheidung, diesen Blog ins Leben zu rufen getroffen habe. Denn sonst hätte ich das alles und euch alle nie kennengelernt. Lesen war für mich schon immer *Wow*, aber lesen und sich darüber austauschen, dass ist *MEGAWOW*.

Danke, an euch alle – denn ohne euch wäre es immer noch „nur“ Wow.

Buchpost

Auch diese Woche habe ich wieder Buchpost bekommen. Und der SUB wächst weiter …

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, diese Woche sehr zurückhaltend zu sein, aber als Jens Hildebrand gefragt hat, ob ich „Cyber Stalker“ und/oder „TEAM 002: Die Entführung der Queen (Mission 1)“ lesen möchte, habe ich mich entschieden beide Bücher anzunehmen. „Cyber Stalker“ interessiert mich einfach auf Grund der Aktualität dieses Themas und ich bin schon gespannt, was mich hier erwartet.
Kurzbeschreibung:
***** Der Roman für die Generation FACEBOOK. *****
„ICH LIEBE DICH.“
Lenas Herz setzt einen Schlag aus, als sie diese Worte auf ihrem Bildschirm liest. Okay, sie hätte gern einen Freund, und als dieser Janus ihr eine Freundschaftsanfrage schickt, nimmt sie an. Auf den Fotos sieht er richtig gut aus. Aber als ein Treffen platzt, ändert sich sein Ton, und Lena kommen Zweifel. Wer ist Janus wirklich? Klar ist nur, dass er es ernst mit ihr meint.
Sehr ernst sogar (Quelle: Amazon.de)

Und bei „TEAM 002: Die Entführung der Queen (Mission 1)“ musste ich irgendwie sofort an TKKG und an die ??? denken. Und die habe ich früher geliebt. Deshalb liegt dieses Buch jetzt auch auf meinem SUB.
Kurzbeschreibung:
TOM CARTER hat ein Geheimnis…
Er ist nicht der normale elfjährige Junge, für den ihn alle halten. Denn seine Nachbarin ist Oma Gertrud, eine gebrechlich aussehende alte Dame, die Geheimagentin ist — Agentin 002.
Begleite Tom auf seinem Abenteuer, wenn er mit Oma Gertrud versucht die Queen zu retten. (Quelle: Amazon.de)

Außerderm hat mich der Oldigor Verlag in seine Liste der Stamm-Buchblogger übernommen und darüber freu‘ ich mir echt ein Loch in Bauch. Für den Start bekam ich diese beiden Bücher von Andrea Wölk.

  und 

Tausend Dank, Andrea!

Und auch der Acabus Verlag hat sich sehr als großzügig gezeigt und mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt:

Ich freu mich riesig und hoffe, auch hier in den Kreis der Stamm-Buch-Blogger aufgenommen zu werden. Ich bin schon sehr gespannt was mich mit Shadowfall von Katharina Seck erwartet.

 

 

 

Gibt es was schöneres? Im Briefkasten statt der sonst üblichen Rechnungen einfach nur tolle Bücher zu finden? Nicht viel, oder?

Als ich die Mail von Andrea Schneeberger im virtuellen Briefkasten hatte, in der sie mich fragte, ob ich eins ihrer Bücher lesen möchte, war ich schon himmelhochjauchzend. Seit dem habe ich jeden Tag sehnsüchtig auf den Postbosten gewartet und *tataaaaa* es ist da. Mein Exemplar „Zwischen Licht und Dunkelheit – Die Entscheidung“ sogar mit persönlicher Widmung von Andrea *megafreu*. Und soll ich euch noch was verraten? Ich hatte zufällig ein bißchen früher Feierabend und konnte nicht widerstehen. Ich verrat‘ schon mal so viel … es werden 5 Herzen und die vom Feinsten. Meine Rezi folgt in den nächsten Tagen, oder Stunden? *grübel*

Und ich konnte es selbst kaum glauben, aber ich habe tatsächlich schon wieder im Bilder-Rätsel-Gewinn-Spiel des Aufbau Verlages gewonnen und „Liebe auf den letzten Blick“ von Lilli Beck im Postkasten gehabt. Ich freu‘ mich schon drauf – es verspricht eine Prise Humor mit zu bringen.

 

 

Bei der Sommeraktion: 6 Freitage – 6 kostenlose eBooks vom Sieben Verlag konnte ich auch diese Woche nicht widerstehen und bin nun stolze Besitzerin der kompletten Triologie (eBook-Sonderedition) von „Das rote Palais“ von Helene Henke.

Statistik Juli 2012

Auch im Juli habe ich es geschafft mehr zu lesen als ich dachte … scheinbar merkt man erst wieviel man wirklich liest, wenn man es mal aufschreibt 😉 Hier dann also meine Juli Statistik, die ich jetzt um den Punkt „SUB“ erweitert habe.

gelesen total Juli 2012
Anzahl Bücher: 8
Anzahl Seiten:  3.347 Seiten

gelesen total seit Blog-Start
Anzahl Bücher: 15
Anzahl Seiten: 5.619

SUB total
21 Bücher

Statistik

Ich bin selbst ganz erstaunt über mich, aber seit dem online-Start meines Blog (am 10. Juni) habe ich tatsächlich 7 Bücher mit insgesamt 2.272 Seiten gelesen. Das hätte ich gar nicht für möglich gehalten.