Rezension: „Harter Fall Weiche Landung“ (Bd. 2)

Harter Fall Weiche Landung

„Harter Fall Weiche Landung“ Die Gravity Reihe (Bd. 2)
Sarina Bowen
Kindle Edition [klick], ASIN: B071ZMB5FX, € 3,99
Taschenbuch [klick], ISNB: 978-1942444404, € 12,00
270 Seiten
erschienen: Juni 2017

Die Autorin:
Sarina Bowen ist Bestsellerautorin, Gewinnerin des RITA Awards für zeitgenössische Liebesromane und hat bereits ein Dutzend romantischer Romane geschrieben. Sie lebt in Vermont, zusammen mit ihrer Familie, zehn Hühnern und viel zu viel Ski- und Eishockeyausrüstung. (Quelle: ebook)
Homepage der Autorin: www.sarinabowen.com

Reiheninformation:
Band 1: Kalte Nächte Warme Herzen
Band 2: Harter Fall Weiche Landung

Beide Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Inhalt:
Als Callie mit ihren Freunden zu einer Snowboard-Veranstaltung geht, trifft sie zum ersten Mal auf Hank, den „Teufelskerl“. Sofort ist sie fasziniert von ihm, doch dieser Mann spielt in einer ganz anderen Liga. Wenige Minuten später passiert es: Hank stürzt und wird dabei schwer verletzt.
Als sie ihn wiedersieht, liegt er im Krankenhausbett und sie ist seine Ärztin. An die Begegnung vor dem Sturz kann sich Hank nicht mehr erinnern. Neun Monate später ist Hank immer noch gelähmt und beginnt eine neuartige Therapie, bei der er erneut auf Callie trifft.
Callie fühlt sich immer noch zu ihm hingezogen, viel zu sehr. Denn erstens ist sie seine Ärztin und kann auf gar keinen Fall eine Beziehung mit einem Patienten anfangen und zweitens ist da noch ihr Ex. Außerdem, glaubt sie, passt sie sowieso absolut nicht in das Beuteschema des „Teufelkerls“.

Meine Meinung:
Als ich Band 1 dieser Reihe „“Kalte Nächte Warme Herzen“ gelesen hatte, war mir gar nicht bewusst, dass es sich dabei um eine Reihe handelt und es weitere Bände dazu geben wird. Um so mehr habe ich mich gefreut, jetzt den zweiten Teil zu lesen. Und er ist mindestens genauso gut wie der erste Band. Die Autorin konnte ihrem Stil treu bleiben. „Harter Fall Weiche Landung“ ist ein wunderschöner Liebesroman, in dem es viele Emotionen gibt, der eine gute Portion Humor hat und sich super lesen lässt. Trotzdem ist er nicht nur „seicht“ sondern hat durchaus einen ernsten Hintergrund. Die Autorin hat es verstanden dem Sturz und seinen Folgen für Hank die nötige Tiefe zu geben und trotzdem die Liebesgeschichte in den Vordergrund zu stellen.
Ich mochte sowohl Callie als auch Hank. Beide sind total unterschiedliche Typen. Auf den ersten Blick wirkt Hank ziemlich oberflächlich. Nun ja, eben wie der erfolgreiche und verwöhnte Sohn reicher Eltern, der er ja auch ist. Aber wenn man einen Blick in die Tiefe wirft, gibt es da durchaus Überraschungen. Beide Protagonisten sind sehr menschlich und realistisch, trotzdem erfüllt der Roman meinen Anspruch an einen Liebesroman absolut perfekt. Er liest sich super, man fällt in die Story und mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen bis man am Ende ist und es dann mit einem „hach“ zuklappt.
Jetzt bin ich richtig froh, dass es sich hier um eine Reihe handelt. Gerade war ich auf der Homepage der Autorin stöbern und habe herausgefunden, dass es noch mindestens einen weiteren Band geben wird und ich freue mich schon darauf. Ich hoffe, die deutsche Übersetzung bald lesen zu können.

Mein Fazit:
Ein Liebesroman genau wie er sein muss. Sympathische Protagonisten, viele Emotionen, Spannung und ein Stückchen Drama. Ein Liebesroman, der die gewünschten Klischees erfüllt und trotzdem Tiefgang aufweist. Meine absolute Leseempfehlung.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen