Rezension: „Infinitas – Engel der Morgenstille“ (Bd. 3)

„Infinitas – Engel der Morgenstille“ (Bd. 3)
Andrea Wölk
Kindle Edition [klick], ASIN: B00CWICVJQ, € 6,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-3943697322, €12,90
Verlag: Oldigor
210 Seiten

Mein herzlicher Dank geht an den Oldigor-Verlag, der mir auch dieses Buch wieder zur Verfügung gestellt hat

Die Autorin:
Geboren wurde Andrea Wölk in Essen/Ruhrgebiet. Bereits als Schülerin begann sie zu schreiben und absolvierte eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten. 25 Jahre arbeitete sie erfolgreich in diesem Beruf. 2009 entstand ihr erster Frauenroman “Was immer dir bleibt”, der 2010 auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt und Anfang 2011 unter dem Titel “Der den Regen schenkt” im Oldigor Verlag neu verlegt wurde. Mit ihren Frauenromanen und Romantik- Fantasie möchte sie viele Leser begeistern. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren 6 Kindern im Westmünsterland. Mehr über die Autorin gibt es auch auf ihrer Homepage: http://andreawoelk-autorin.jimdo.com/ (Quelle: Oldigor Verlag)

Achtung:
Es handelt sich um Band 3 der Infinitas-Reihe. Wer Band 1 „Infinitas – Krieger der Glaubens“ und Band 2 „Infinitas – Licht der Finsternis“ noch nicht gelesen hat, sollte hier nicht weiterlesen – wegen Spoilergefahr.
Meine Rezension zu Band 1 ist hier [klick] und zu Band 2 hier [klick] zu finden.

Inhalt:
Nachdem die Jäger der Dunkelheit das Diarium entwendet haben, folgen die Krieger des Glaubens ihrer Spur nach Dubai, um das Diarium wieder in ihren Besitz zu bringen. Dabei erhalten sie Unterstützung von weiteren Kriegern. Außerdem lernt Ray Madison näher kennen. Madison ist zwar kein Vampir, aber sie trägt trotzdem ein Tattoo, und zwar das gleiche wie Ray. Doch eigentlich möchte sie absolut nichts mit Vampiren zu tun haben, denn vor vielen Jahren wurde sie einmal von einem Vampir gebissen und dieser Biss hatte schwerwiegende Folgen für sie. Obwohl sie diese „Blutspende“ nicht freiwillig gegeben hat.

Meine Meinung:
Nachdem es nun schon relativ lange her ist, dass ich die Band 1 und Band 2 gelesen habe, hatte ich absolut keine Probleme wieder ins Geschehen hinein zu kommen. Der Prolog erzählt die Vergangenheit von Madison. Und dann beginnt die Geschichte genau da wo sie in Band 2 aufgehört hatte. Schnell sind mir alle Charaktere wieder im Kopf und ich falle sofort wieder in die Story hinein.
Madison ist anders – und sie hat eine wertvolle Gabe. Nachdem sie sich nun doch entschlossen hat sich den Kriegern anzuschließen, ist diese Gabe sehr hilfreich. Und ich mag sie total (Madison und ihre Gabe ;-).
Wieder hat Andrea Wölk es geschafft diese Story von Anfang bis Ende wirklich spannend zu schreiben. Ich habe sie auf einen Rutsch durchgelesen. Neue und alte Protagonisten passen toll zusammen und es ist immer wieder interessant wo plötzlich „Krieger des Glaubens“ auftauchen und dass sie oft selbst gar nicht wissen wer oder was sie sind.  In diesem Band geht es hauptsächlich darum das Diarium zurück zu bekommen. Und es kommt zu gefährlichen Begegnungen zwischen den Kriegern und den Jägern, deren Ausgang mich wirklich geschockt hat.
Es gibt auch noch eine kleine Geschichte, die sich neben der Suche nach dem Diarium abspielt und die finde ich richtig schön. Ich bin schon sehr gespannt wie dieser Erzählstrang weitergehen wird. Das einzige was ich an dem Buch zu bemängeln habe: es war viel zu schnell zu Ende. Kaum hatte ich angefangen zu lesen, war ich auch schon am Ende. Dabei hätte ich noch Stunden mit den Kriegern verbringen können. Zum Glück soll der nächste Teil schon im September erscheinen.

Mein Fazit:
Wer spannende Geschichten mit „guten“ Vampiren, ein wenig Liebe und Romantik und dem einen oder anderen paranormalen Wesen mag, der sollte die Infinitas-Reihe unbedingt lesen.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Sonstiges:
Hier noch die Links zu bisher erschienenen Bänden

Band 1 Band 2 Band 3
Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.