Kurzrezension: „Ich will dich!“

„Ich will dich!“
Leslie Kelly
Kindle Edition [klick], ASIN: B00DFUO9DG, derzeit kostenlos
-derzeit nur als eBook verfügbar-
144 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
erschienen: Juni 2013

Die Autorin:
Über die Autorin konnte ich nichts herausfinden.

Kurzrezension:
Izzie, die brave Tochter und Bäckerin, geht abends heimlich, aber mit sehr viel Niveau, strippen.  Dann kehrt ihre alte Jugendliebe, Nick, zurück nach Hause. Und auch er ist sehr familienverbunden, immerhin ist er Italiener. Als Nick Izzie das erste mal in der Pizzeria seiner Eltern wiedertrifft, erkennt er sie nicht mehr, aber er verliebt sich sofort in sie. Nur dass sie ihn immer wieder abblitzen lässt, das kann er gar nicht verstehen.
Das Cover und der Titel haben mich nicht wirklich angesprochen, denn beides hat mich auf einen Erotik-Roman schließen lassen. Weil es aber gerade kostenlos angeboten wurde, der Klappentext ganz ok war und es nur 144 Seiten hat, dachte ich das kann ich ja mal Zwischendurch lesen.
Der Inhalt hat mich dann aber wirklich überrascht, denn eigentlich ist es eine süße Liebesromanze. Ok, eine Liebesromanze mit einem guten Schuss Erotik. Aber diese Szenen sind sehr geschmackvoll und schön geschrieben und es macht wirklich Spaß sie zu lesen.
Ich mochte die Geschichte der beiden sehr und war dann sogar enttäuscht, dass das Buch nur 144 Seiten hat, denn das Potential aus der Story der beiden und ihren Familien einen Roman zu machen, ist durchaus vorhanden. Ich hätte jedenfalls gerne mehr davon gehabt.

Mein Fazit:
Manchmal muss man es wirklich wagen, auch wenn Cover und Titel eigentlich nicht wirklich ansprechen.

Meine Wertung:
4 von 5 Herzen

 

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.