BMF 2013: „Jean Bagnol“

Jean Bagnol auf der Buchmesse in Frankfurt?


Jean Bagnol
Das ist das Autorenduo
Nina George & Jo Kramer
Copyright Autorenfoto: AngelikaScholz/Knaur

Liebe Nina, lieber Jo, vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt und meine Fragen beantwortet habt!

Beate: Werdet ihr im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Nina & Jo: Ja, wir werden auf Einladung des Droemer Knaur Verlages von Donnerstagsmittag bis Sonntagmittag da sein; wir reisen von Hamburg mit dem Zug an.

Beate: Wann und wo kann man euch dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Nina & Jo:
Für die Presse: Das Autorenduo JEAN BAGNOL (alias Bestsellerautorin Nina George und mehrfacher DeLiA-Nominierter Jo Kramer) steht von Freitag, 11.10. bis Sonntag, 13.10.2013 für Interviews zur Verfügung. Anmeldung spontan am Stand oder bei Patricia Keßler: patricia.kessler@droemer-knaur.de
Die Presserunde mit Essen und 1:1-Gesprächen: Freitagabend, Frankfurter Hof (nur auf Einladung)
Für unsere LeserInnen: Signierstunde und moderiertes Gespräch mit Jean Bagnol am Stand: Samstag, 12.10.2013, 12 – 13 Uhr
Für alle: Wir sind immer wieder am Droemer Knaur Stand und sind jederzeit gerne ansprechbar, oder hinterlasst gerne Nachrichten. Droemer Knaur finden Sie in Halle 3.1, Stand E88/E89/F89
Außerdem treffen wir unsere Krimi-Kollegen bei „Syndikats-Buchmessentreff“ (Leider nur für Mitglieder und BloggerInnen), unsere DeLiA-Kolleginnen beim DeLiA-Quickie, die BücherFrauen bei diversen tollen Veranstaltungen, wie z.B. der Verleihung des Ehrentitels „BücherFrau des Jahres“ an Antje Kunstmann. Alle Veranstaltungen der Bücherfrauen: [klick]

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Nina & Jo: Wir haben zwar jeweils unsere Solotitel bei Droemer Knaur – Jo Kramer und Der Neurosenkavalier„, Nina George den aktuellen SPIEGEL-Top-5-Bestseller „Das Lavendelzimmer“ – aber hier in Frankfurt stellen wir unser allererstes gemeinsames literarisches Experiment vor: „COMMISSAIRE MAZAN UND DIE ERBEN DES MARQUIS“ unter dem gemeinsamen Pseudonym JEAN BAGNOL.

Wir sind eines der wenigen schreibenden Ehepaare der Welt, die sowohl einzeln als auch gemeinsam wirken; und dieser Provence – de Sade – Katzen – Drogen -Thriller (Alles drin, was sein muss, oder 🙂 ? soll der Auftakt einer neuen Krimireihe bei Knaur werden.

Beate: Kann man euch eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Nina & Jo: Vermutlich werden wir auf der einen oder anderen abendlichen Messeparty unterwegs sein, in den berüchtigten Hotelfoyers (Steigenberger, Frankfurter Hof, Hessischer Hof…), uns mit Übersetzern und Agentinnen und vor allem kongenialen Kolleginnen wie Frauke Scheuemann auf einen Absacker treffen. Und wenn es die Zeit erlaubt, lauschen wir auch gerne den Interviews und Lesungen der Kolleginnen an „ihren“ Ständen, im Lesezelt, dem Blauen Sofa, und, und, und … die Messe ist oft ein einziges in Bewegungsein, und zum Schluss hat man Hallenschnupfen, platte Füße und tausend neue Ideen im Kopf.

Beate: Oder seid ihr selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Nina & Jo: Wir werden auf jeden Fall unsere KollegInnen an ihren Ständen besuchen! Z.B. Martin Krist bei Ullstein, oder Ralf Kramp bei KBV, und uns vor allem treiben lassen. Wir sind und sicher, dass wir ständig auf einige liebe, bekannte Gesichter treffen werden, z.B. auch die LiteraturbloggerInnen wie Corinna Klimek, Anke Hüls oder auf Dich!
PS: wer uns in FaM verpasst, hat noch in München (22.10.), Leutkirch (24.10) und Hamburg (31.10) die Chance auf eine unterhaltsame Doppellesung aus „Commissaire Mazan“.

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Nina & Jo!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Ein Gedanke zu „BMF 2013: „Jean Bagnol“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.