Blogtour: „Der Mann in Nachbars Garten“ – Tag 2

Gestern konntet ihr auf BuchZeiten ja Eva schon mal kennenlernen. Hier und heute kommt jetzt erst mal David zu Wort.

David:
Seit ein paar Wochen denke oft an früher, an die Zeit, als mein Leben noch offen vor mir lag. Sicher, ich habe in dieser wilden Jugendzeit nichts anbrennen lassen und auch nichts ausgelassen. Aber so sind wir doch alle, oder etwa nicht? Wer sich nicht ausgetobt hat, wird später vielleicht ja was vermissen. Es war jedenfalls eine tolle Zeit!

Bis meine damalige Freundin schwanger wurde. Es hat mich anfangs viel Kraft gekostet, mich auf das Familienleben einzulassen, aber mein Sohn bedeutete mir schon alles, bevor er überhaupt geboren worden war.

Mein Kleiner ist mein ganzer Stolz. Ich muss zugeben: Er ist auch der einzige, um den sich mein Leben wirklich dreht. Ein Leben ohne ihn kann ich mir gar nicht vorstellen. Seit der Schwangerschaft meiner Freundin habe ich mich voll auf die Familie eingelassen, wenn ich dabei selbst auch ein wenig auf der Strecke blieb. Aber so ist das eben mit einem Kind. Der Fokus verschiebt sich.

Vermutlich hätte ich mir auch nie Gedanken darüber gemacht, was ich mir selbst vom Leben erwarte. Doch das änderte sich gewaltig, als Eva nebenan einzog. Auch wenn sie nur wenige Wochen ihre Eltern unterstützt, wirbelt sie mein Leben ganz schön durcheinander. (Text: © Elke Becker)

Wer gestern schon auf BuchZeiten war, der weiß es ja schon. Auch heute heißt es wieder: „Finde das rot markierte Wort und merke (oder notiere) es dir.“ Am Ender dieser Aktion solltet ihr sieben Worte gefunden haben. Diese Worte ergeben in der richtigen Reihenfolge eine Frage. Am Sonntag erfahrt ihr dann auch wie ihr in den Lostopf für die drei Bücher hüpfen könnt.

Und nicht vergessen, schaut morgen wieder bei BuchZeiten rein und findet das nächste Wort. Hier geht es dann am Donnerstag mit Evas Mutter weiter.

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

4 Gedanken zu „Blogtour: „Der Mann in Nachbars Garten“ – Tag 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.