Buchpost

Auch diese Woche habe ich wieder Buchpost bekommen. Und der SUB wächst weiter …

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, diese Woche sehr zurückhaltend zu sein, aber als Jens Hildebrand gefragt hat, ob ich „Cyber Stalker“ und/oder „TEAM 002: Die Entführung der Queen (Mission 1)“ lesen möchte, habe ich mich entschieden beide Bücher anzunehmen. „Cyber Stalker“ interessiert mich einfach auf Grund der Aktualität dieses Themas und ich bin schon gespannt, was mich hier erwartet.
Kurzbeschreibung:
***** Der Roman für die Generation FACEBOOK. *****
„ICH LIEBE DICH.“
Lenas Herz setzt einen Schlag aus, als sie diese Worte auf ihrem Bildschirm liest. Okay, sie hätte gern einen Freund, und als dieser Janus ihr eine Freundschaftsanfrage schickt, nimmt sie an. Auf den Fotos sieht er richtig gut aus. Aber als ein Treffen platzt, ändert sich sein Ton, und Lena kommen Zweifel. Wer ist Janus wirklich? Klar ist nur, dass er es ernst mit ihr meint.
Sehr ernst sogar (Quelle: Amazon.de)

Und bei „TEAM 002: Die Entführung der Queen (Mission 1)“ musste ich irgendwie sofort an TKKG und an die ??? denken. Und die habe ich früher geliebt. Deshalb liegt dieses Buch jetzt auch auf meinem SUB.
Kurzbeschreibung:
TOM CARTER hat ein Geheimnis…
Er ist nicht der normale elfjährige Junge, für den ihn alle halten. Denn seine Nachbarin ist Oma Gertrud, eine gebrechlich aussehende alte Dame, die Geheimagentin ist — Agentin 002.
Begleite Tom auf seinem Abenteuer, wenn er mit Oma Gertrud versucht die Queen zu retten. (Quelle: Amazon.de)

Außerderm hat mich der Oldigor Verlag in seine Liste der Stamm-Buchblogger übernommen und darüber freu‘ ich mir echt ein Loch in Bauch. Für den Start bekam ich diese beiden Bücher von Andrea Wölk.

  und 

Tausend Dank, Andrea!

Und auch der Acabus Verlag hat sich sehr als großzügig gezeigt und mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt:

Ich freu mich riesig und hoffe, auch hier in den Kreis der Stamm-Buch-Blogger aufgenommen zu werden. Ich bin schon sehr gespannt was mich mit Shadowfall von Katharina Seck erwartet.

 

 

 

Gibt es was schöneres? Im Briefkasten statt der sonst üblichen Rechnungen einfach nur tolle Bücher zu finden? Nicht viel, oder?

Als ich die Mail von Andrea Schneeberger im virtuellen Briefkasten hatte, in der sie mich fragte, ob ich eins ihrer Bücher lesen möchte, war ich schon himmelhochjauchzend. Seit dem habe ich jeden Tag sehnsüchtig auf den Postbosten gewartet und *tataaaaa* es ist da. Mein Exemplar „Zwischen Licht und Dunkelheit – Die Entscheidung“ sogar mit persönlicher Widmung von Andrea *megafreu*. Und soll ich euch noch was verraten? Ich hatte zufällig ein bißchen früher Feierabend und konnte nicht widerstehen. Ich verrat‘ schon mal so viel … es werden 5 Herzen und die vom Feinsten. Meine Rezi folgt in den nächsten Tagen, oder Stunden? *grübel*

Und ich konnte es selbst kaum glauben, aber ich habe tatsächlich schon wieder im Bilder-Rätsel-Gewinn-Spiel des Aufbau Verlages gewonnen und „Liebe auf den letzten Blick“ von Lilli Beck im Postkasten gehabt. Ich freu‘ mich schon drauf – es verspricht eine Prise Humor mit zu bringen.

 

 

Bei der Sommeraktion: 6 Freitage – 6 kostenlose eBooks vom Sieben Verlag konnte ich auch diese Woche nicht widerstehen und bin nun stolze Besitzerin der kompletten Triologie (eBook-Sonderedition) von „Das rote Palais“ von Helene Henke.

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Ein Gedanke zu „Buchpost

  1. WOW .. jetzt rappelts aber .. tolle Bücher, bin schon ganz gespannt auf Deine Rezensionen dazu!!

    Oh .. der Oldigor-Verlag, die Bücher sind alle genial, da hab ich noch kein schlechtes gelesen. Ich bin sicher, der Verlag – und hier grad die Krieger – wird Dir viel Spaß machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.