Rezension: „Until we fly – Ewig vereint“ (Bd. 4)

„Until we fly – Ewig vereint“ (Bd. 4)
Courtney Cole
Kindle Edition [klick], ASIN: B00PJBHV8Y, € 8,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-3426516676, € 8,99
336 Seiten
erschienen: April 2015
Verlag: Droemer Knaur

Die Autorin:
Courtney Cole wuchs im ländlichen Kansas auf. Nach einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie zunächst in der Marketingabteilung einer großen amerikanischen Firma, bevor ihr erster New-Adult-Roman IF YOU STAY – FÜREINANDER BESTIMMT die amerikanischen E-Book-Charts eroberte. Courtney Cole lebt mit ihrem Mann und drei Kindern am Lake Michigan und arbeitet bereits an ihrem nächsten Roman. (Quelle: Droemer-Knaur Verlag)
Homepage der Autorin www.courtneycoleauthor.com

Hinweis:
Die Reihe “Beautifully Broken” besteht aus vier Teilen, die man zwar unabhängig voneinander lesen kann, aber ein deutlich größeres Vergnügen ist es, wenn man sie in der Reihenfolge ihrer Erscheinung liest. Zusätzlich gibt es noch eine kleine „Vorgeschichte“ zu Band 3.
Band 1: If you stay – Füreinander bestimmt
Band 2: If you leave – Niemals getrennt
Vorgeschichte zu Band 3: Until we burn – Füreinander entflammt
Band 3: Before we fall – Vollkommen verzaubert
Band 4: Until we fly – Ewig vereint

Inhalt:
Eigentlich wollte Brand nie wieder zurück in seine Heimat, doch dann stirbt sein Vater plötzlich und er muss zurück. Kaum in der Stadt eingetroffen, kommt es zu einem folgenschweren Unfall, bei dem er auf Nora trifft. Nora, die schon immer heimlich in ihn verliebt war. Und Nora nutzt ihre Chance, um Brand näher zu kommen. Wenigstens für einen Sommer, denn mehr kann und darf sie sich selbst nicht erlauben.

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr auf die Geschichte von Brand gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schreibt in ihrem Vorwort zum Buch, dass sie eigentlich nicht vorhatte Brands Geschichte zu schreiben, und dass sie das nur getan hat, weil sie in so vielen Leserbriefen darum gebeten wurde. Nicht auszudenken, wenn diese Geschichte nicht geschrieben worden wäre. Für mich persönlich war sie die härteste, aber auch die schönste der vier Geschichten. Und sie hebt sich deutlich von den vorherigen Bänden ab. Denn Brand ist kein „Bad Boy“. Er ist zwar hart und ein Kämpfer, aber er ist immer nett und hilfsbereit. Nur mit seinen Eltern und mit der Liebe hat er Probleme.
Nora ist ein ganz besonderer Charakter, der viele Rätsel aufgibt. Und beide haben schwer zu kämpfen mit dem was ihnen widerfahren ist.
Das Buch startet direkt mit einem „Knall“ statt wie gewohnt mit heißem und wildem Sex. Was nicht heißt, dass es hier keine prickelnden Szenen gibt, sie kommen nur etwas später 😉 Dafür ist es bereits ab den ersten Zeilen sehr spannend und die Autorin hat es geschafft, die Spannung die ganze Zeit zu halten und stellenweise noch höher zu treiben. Der Leser stellt schnell fest, dass zwar Brand so seine Probleme hat, aber auch dass Nora stark belastet ist. Womit, das glaubt man zu erahnen, aber das ganze Ausmaß ist ein echter Schock. Mehr kann ich euch an dieser Stelle nicht verraten.

Mein Fazit:
Dieser vierte Band aus der Serie Beautifully Broken ist in meinen Augen der Beste. Ich bin froh, dass er geschrieben wurde und dass ich ihn lesen durfte. Meine absolute Leseempfehlung für diese Reihe. Die einzelnen Bände sind zwar komplett in sich abgeschlossen, aber dennoch ist es schöner sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Insgesamt macht die Reihe “ Beautifully Broken “ ihrem Namen alle Ehre.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Sonstiges:
Hier noch die Links allen Bänden:

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.