Rezension: „Showdown im Zombieland“ (Bd. 3)

„Showdown im Zombieland“ (Bd. 3)
Gena Showalter
Kindle Edition [klick], ASIN: B00SWX93L4, € 14,99
gebundene Ausgabe [klick], ISBN: 978-3956492037, € 14,99
400 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch – Label: Darkiss
erschienen: Juli 2015
Altersempfehlung des Herstellers: 14 – 15 Jahre

Mein herzlicher Dank, geht an den Mira Taschenbuchverlag, der mir auch dieses tolle Buch wieder zur Verfügung gestellt hat!

Die Autorin:
New York Times und USA Today Bestseller-Autorin Gena Showalter gilt als neuer Shooting Star am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen. Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. Die „Die Herren der Unterwelt“-Reihe gilt als ihre bislang stärkste Serie.
(Quelle: Mira Taschenbuchverlag)

Achtung:
Es handelt sich hier um Band 3 der Reihe. Wer Band 1 und 2 noch nicht kennt, für den besteht Spoilergefahr. Zu meiner Rezension
von Band 1 “Alice im Zombieland” geht es hier: [klick]
und von Band 2 “Rückkehr ins Zombieland” geht es hier: [klick]

Inhalt:
Ali und Cole sind endlich wieder zusammen und würden ihre Liebe gerne genießen. Doch ständig funkt ihnen jemand dazwischen. Anima Industries erklärt den Zombiejägern den Krieg und leider gibt es auch Tote.
Dann lernt Ali Helen kennen und davon ist Cole alles andere als begeistert. Ist Helen schon wieder eine Bedrohung für ihre Liebe?

Meine Meinung:
Die Autorin startet auch den dritten Band mit einer „Anmerkung von Ali“ und schafft es wieder mich schon mit den ersten Worten von Ali sehr, sehr neugierig auf das Buch zu machen.

Zitat – Seite 9
„Für mich stand fest, dass die Zombies unsere schlimmsten Feinde hier auf Erden sind.
Ich täuschte mich.
Menschen können noch viel gefährlicher sein als Monster.“

Welcher Leser würde an dieser Stelle nicht schon nach Luft schnappen?
Über den Schreibstil muss ich nicht mehr viel erzählen, denn der ist auch im dritten Band genauso gut und fesselnd wie im ersten. Ich habe auch diesen Teil wieder inhaliert. Insgesamt gesehen, hat mir dieser dritte Teil sogar noch einen Tick besser gefallen, als der zweite, denn hier geht es wieder etwas mehr um Liebe und Freundschaft und die Kämpfe sind nicht mehr ganz so dominierend. Obwohl sie nach wie vor heftig sind und es sich herausstellt, dass Menschen tatsächlich noch schlimmer als Monster sind. Gute gefallen haben mir wieder die Wortgefechte und Dialoge der Freunde, mittlerweile liebe ich auch Gavin. Es kommen einige neue und sehr interessante Charaktere hinzu und wenn man glaubt, nach zwei Bänden „Kampf gegen Zombies“ kann es keine neuen Wendungen mehr geben, der irrt sich hier gewaltig. Ich war zunächst auch skeptisch, aber ich wurde einige Male überrascht. Ein Teil des Endes hat mir sehr gut gefallen, allerdings mochte ich es gar nicht, dass ich mich von einigen Charakteren auf diese Art und Weise verabschieden musste.
Und auch am Ende des Buches bleibt die Autorin sich treu und überrascht den Leser noch mit der einen oder anderen Anmerkung.

Mein Fazit:
Auch der dritte Teil rund um Ali und die Zombiejäger konnte mich fesseln und ich empfehle ihn gerne weiter. Ihr solltet aber die beiden ersten Bände vorher gelesen haben.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Sonstiges: Hier die Links zu allen bisher erschienenen Bänden

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.