Rezension: „Rocky Mountain Lion“ (Bd. 9)

Rocky Mountain Lion (Bd. 9)
„Rocky Mountain Lion“ (Bd. 9)
Virginia Fox
Kindle Edition [klick], ASIN: B01LZPX1HD, € 5,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-3906882048, € 13,86
332 Seiten
erschienen: Dezember 2016
Verlag: Dragonbooks

Die Autorin:
Virginia Fox, geboren 1978, war bereits im Alter von vier Jahren mit ihren zwei Hauptleidenschaften infiziert: mit der Liebe zu Büchern und Texten in jeglicher Form und der Liebe zu den Pferden.
Nach dem Lesen zahlreicher Bücher und dem Schreiben verschiedener Kurzgeschichten und Essays startete sie ihr bis her größtes Projekt: Die Drachenschwestern-Trilogie. Nach der Fertigstellung der Trilogie musste sie feststellen, dass sich der Schreibvirus nicht abschütteln lässt. Im Dezember 2014 startete sie mit Rocky Mountain Yoga (Band 1) die neue Rocky Mountain-Serie. Inzwischen sind es bereits 7 Bände. Alle Bände starteten schon am ersten Verkaufstag in die TOP50 der Kindle Charts. Rocky Mountain Race, Band 8, ist in Kürze auf Amazon vorbestellbar.Die Autorin lebt zusammen mit ihrer Tochter, ihrem Australian Cattle Dog und einem launischen Kater in Zürich. Wenn sie nicht gerade am Schreiben ist, widmet sie sich ihrer zweiten Leidenschaft, den Pferden. (Quelle: Amazon.de)

Viginia Fox auf facebook: [klick]
Zur Homepage von Virginia Fox: [klick]

Reiheninformation:
Band 1 – Rocky Mountain Yoga
Band 2 – Rocky Mountain Star
Band 3 – Rocky Mountain Dogs
Band 4 – Rocky Mountain Kid
Band 5 – Rocky Mountain Secrets
Band 6 – Rocky Mountain Fire
Band 7 – Rocky Mountain Life
Band 8 – Rocky Mountain Race
Band 9 – Rocky Mountain Lion

Hinweis:
„Rocky Mountain Star“ ist der neunte Teil aus der Reihe und kann völlig unabhängig vom ersten Band gelesen werden. Dennoch finde ich es schöner, wenn man die Bücher in der richtigen Reihenfolge liest, denn die Geschichten spielen nacheinander und es ist einfach toll von Anfang an dabei zu sein.

Inhalt:
Quinn arbeitet als Wildhüterin und liebt ihren Job und alle Tiere über alles. Doch im Moment ist es nicht einfach, denn Wilderer treiben ihr schändliches Tun in ihrem Revier. Dann ist da noch der neue Kollege Archer. Seit der ersten Begegnung mit ihm, begegnet sie ihm mit Misstrauen. Irgendetwas scheint er zu verbergen. Ob er was mit den Wilderern zu tun hat?
Umgekehrt geht es Archer genauso. Auch er grübelt, ob Quinn etwas damit zu tun hat. Dann finden beide zusammen einen verletzten Hund in einer Falle und die Ereignisse überschlagen sich.

Meine Meinung:
Endlich konnte ich wieder zurück in die Rocky Mountains und nach Independence reisen. Und wieder bin ich direkt mit den ersten Sätzen ganz tief drin gewesen: in den Rocky, in Independence und auf der Lone Wolf Ranch. Dieses Mal spielt die Geschichte auch noch kurz vor Weihnachten und passt damit perfekt in die Jahreszeit. Und wie in allen Geschichten aus Indepence gibt es hier ganz viele Tiere, die eine wichtige Rolle spielen, tolle neue und alte Protagonisten, einen Kriminalfalls und eine Liebesgeschichte. Das ganze spannend, actionreich, humorvoll und mit sehr viel Gefühl. Ich kann es wirklich nicht anders sagen, aber ich liebe diese Reihe. Und auch wenn ich jetzt ein paar Bände dazwischen ausgelassen habe, ich werde sie ganz sicher alle noch lesen. Für Quereinsteiger ist es überhaupt kein Problem mitten drin einzusteigen, die einzelnen Geschichten sind in sich abgeschlossen. Dennoch wird man sie ziemlich sicher alle lesen wollen 😉

Mein Fazit:
Eine tolle Reihe, die für jeden etwas bietet. Ein bisschen Krimi, ganz viel Liebe und Humor und viele interessante Tiergeschichten. Da kann eigentlich fast niemand dran vorbei.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

 

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.