Rezension: „Secret Circle – Gefährliche Sehnsucht (Bd. 2)“

Secret Circle - Gefährliche Sehnsucht (Bd. 2)
“Secret Circle – Gefährliche Sehnsucht (Bd. 2)”
Amanda Frost
Kindle Edition [klick], ASIN: B07WW1ZJD6, € 2,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-1084141827, € 11,99
270 Seiten
erschienen: August 2019

Die Autorin:
Anfang 2013 startete Amanda Frost die erfolgreiche Sternen-Trilogie, die es auf Anhieb in die Bestsellerlisten schaffte. Zuvor war Amanda viele Jahre international im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder.
Mit „Secret Circle Teil 2“ erschien im August ihr achtzehntes Buch. In ihren Geschichten geht es grundsätzlich um die große Liebe, gewürzt mit einem guten Schuss Erotik.
(Quelle: Amazon.de)
Amanda Frost auf facebook: [klick]

Reiheninformation:
Teil 1: Secret Circle – Geheime Sehnsucht
Teil 2: Secret Circle – Gefährliche Sehnsucht

Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Inhalt:
Brandon Quest ist ein überaus erfolgreicher Medienmogul. Und seit er dem Secret Circle angehört ist er seiner Konkurrenz auch fast immer einen Schritt voraus. Das fällt auch dem FBI auf, das glaubt seine immer brandaktuellen Informationen kann er nur mit illegalen Mitteln erreichen. Cassandra Andrews ist eine hochintelligente und gutaussehende Frau und darüber hinaus eine der besten Agentinnen des FBI. Sie soll Brandon Quest entlarven.
Und obwohl Cassandra eine Top-Agentin ist, ist sie von dem Mann Brandon Quest beindruckt. Auch Brandon ist von dieser Frau außergewöhnlich tief beeindruckt, nichts ahnend, dass sie hinter seine Geheimnisse kommen will. Als Cassandra mit ihren Ermittlungen zu nah an die Wahrheit kommt, wird es für beide lebensgefährlich.

Meine Meinung:
„Secret Circle – Gefährliche Sehnsucht“ ist wieder ein ganz typischer Amanda-Frost-Roman. Zwei interessante und facettenreiche Protagonisten, eine spannende Story und eine gute Portion prickelnde Erotik.
Brandon Quest, der gutaussehende und erfolgreiche Verleger. Brandon ist natürlich ein absolutes „Alphamännchen“ und hat mehr als ein Geheimnis.
Cassandra Andrews ebenfalls eine gutaussehende Frau, die es mit viel Ehrgeiz, einem brillianten Verstand und einen fotografischen Gedächtnis geschafft hat eine der besten FBI-Agentinnen zu werden. Kein Wunder, dass es jede Menge Spannung gibt als diese beiden Menschen aufeinander treffen.
Beide verbindet die Liebe zur Literatur so dass  ihre Dialoge zum Teil recht außergewöhnlich sind. Ich fand es faszinierend, wie man eine ganze Unterhaltung mit Zitaten füllen kann.
Die Story ist spannend geschrieben und nicht nur ein“Ex“ sorgt für Unruhe. In Verbindung mit dem Secret Circle, dessen Existenz nach wie vor auf gar keinen Fall bekannt werden darf und dem Undercovereinsatz von Cassandra ist Hochspannung garantiert. Ich mochte beide Protagonisten auf Anhieb, aber auch Emily hat mir sehr gut gefallen. Und wie ich in der Vorschau auf Band 3 „Brennende Sehnsucht“ lesen konnte, wird Emily dort ihre eigene Geschichte erhalten. Darauf freue ich mich schon sehr.

Mein Fazit:
Mit „Secret Circle – Gefährliche Sehnsucht“ ist der Autorin wieder ein Buch zu schreiben, das mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat und das einfach Spaß macht. Daher gibt es von mir wieder eine absolute Leseempfehlung.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.