Rezension: „Royal Guardians: Jason“ (Bd. 1)

Royal Guardians: Jasont (Bd. 1)
„Royal Guardians: Jason“ (Bd. 1)
Veronika Engler
Kindle Edition [klick], ASIN: B07XTHNJX9, € 3,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-1688748637, € 11,99
337 Seiten
erschienen: September 2019

Die Autorin:
Bestseller-Autorin Veronika Engler wurde 1982 in der wunderschönen Landeshauptstadt München geboren.
Auch heute lebt und arbeitet sie dort zusammen mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Sohn.
Die Liebe zum Lesen brachte sie eines Tages auf die Idee, einen Roman ganz nach Ihren Wünschen zu verfassen. So entstand 2014 ihre erste Liebesgeschichte, die noch im selben Jahr veröffentlicht wurde. Heute begeistert sie mit ihren erotischen Liebesromanen eine breite Leserschaft in allen Altersklassen 18+.
(Quelle: Amazon.de)
Veronika Engler auf facebook: [klick]
Homepage von Veronika Engler: [klick]

Reiheninformation:
Auftakt der Royal Guardians Reihe.
Weitere Teile folgen in 2020 von Amanda Frost und Eva Maria Klima.
Abgeschlossener Roman mit expliziten Szenen!
Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. (Quelle: Amazon.de)

Inhalt:
Ruby ist eine junge Frau, die für ihren Traumjob lebt. Sie hat einen sehr begehrten Job in einem Londoner Architekturbüro . Aber als Frau in dieser Männerdomaine hat sie es sehr schwer, denn die sehen nicht ihr Talent als Architektin, sondern nur das Weibchen mit den rothaarigen Haaren.
Jason ist auf den ersten Blick ein Bilderbuchkerl. Aber er lebt für seinen Job. Was das allerdings ist und auch wer Jason wirklich ist, das ist nur eines der großen Geheimnisse in seinem Leben.
Also die beiden durch einen Zufall aufeinander treffen, hat das für beide ungeahnte Folgen.

Meine Meinung:
Das ist mein erstes Buch von dieser Autorin. Es wurde mir empfohlen und der Klappentext hat mich auch angesprochen, als habe ich zugegriffen. Und es hat sich definitiv gelohnt.
Zunächst kommt Ruby ein wenig scheu und verschüchtert rüber, aber das ändert sich im Laufe des Buches und diese Wandlung hat mir sehr gut gefallen. Sie findet zu sich selbst und ihrer Stärke, gewinnt an Selbstbewußtsein. Sie handelt öfter mal spontan, was sie das eine oder andere Mal durchaus auch in Schwierigkeiten bringt, aber sie ist eine sehr sympathische Protagonistin.
Das erste Aufeinandertreffen mit Jason hat mir total Spaß gemacht und ich musste ganz schön schmunzeln. Beide sind eigentlich wie Feuer und Wasser. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen macht es total viel Spaß ihre Geschichte zu lesen und mit ihnen gemeinsam zu sehen was da so alles passiert. Und das ist definitiv nicht wenig und alles andere als vorhersehbar. Ihr könnt also gespannt sein.
Jason ist auf den ersten Blick definitiv kein Traum aller Schwiegermütter, aber eben auch ein Kerl, dem frau nur sehr schwer widerstehen kann. Und in dem Charakterzüge stecken, von denen er selbst nichts wusste.
Der Schreibstil von Veronika Engler hat mir sehr gut gefallen. Er liest sich sehr leicht und auch die erotischen Szenen sind gut eingearbeitet. Ich schätze, ich habe eine neue Autorin mehr auf der Liste, deren Bücher ich lesen will.

Mein Fazit:
Ein gut geschriebenes Buch mit einer spannenden Geschichte, sympathischen Protas, einer guten Portion Erotik und natürlich auch echter Liebe, das ich allen Fans dieses Genres nur empfehlen kann. Ich selbst bin gespannt auf die nächsten beiden Teile, die jeweils von einer anderen Autorin geschrieben werden. Veronika Engler, jedenfalls hat mit diesem Reihen-Auftakt die Meßlatte ziemlich hoch gelegt.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.