FBM 2014: „Rosita Hoppe“


Rosita Hoppe



Liebe Rosita, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Rosita: Ja, ich bin dabei, zum ersten Mal übrigens. Und ich bin schon ein bisschen aufgeregt.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Rosita:
Ich werde am Freitag ab etwa 10.30 Uhr da sein, am Samstag und am Sonntag bis mittags.
Am Freitag werde ich ca. um 14.30 Uhr Books2read, bzw.  beim Mira Stand auftauchen, Halle 3.0 Stand E 43.  Um 15 Uhr habe ich einen Termin mit meiner Lektorin von „Das Glück fährt Taxi“.
Abends bin ich mit meiner Agentin verabredet.
Ansonsten werde ich mich treiben lassen, denn leider haben meine anderen Verlage Bookshouse und der Klarant Verlag in diesem Jahr keinen eigenen Stand.
Ich freue mich auf Kollegen, die ich wiedersehen möchte, die ich noch nicht persönlich kenne und hoffentlich auch auf Blogger und Leser. Das wäre sehr schön. 🙂
Am Samstag werde ich mit dem  Bookshouse Verlag, den Bookshouse Autoren und vielleicht einigen Bloggern über die Messe wandern. Man erkennt uns an speziellen T-Shirts, obwohl ich keine Ahnung habe, wie die aussehen werden.
Abends hat Bookshouse eine Party organisiert, worauf ich mich natürlich sehr freue. :-).

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Rosita: Beim Books2read-Stand mit dem E-book „Das Glück fährt Taxi“.

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Rosita: Neue Bücher gibt es einige in diesem Jahr, zB. „Wenn es Liebe wird“ und ganz frisch „Küsse am Meer“, beide bei Bookshouse. Leider können die Bücher nicht vorgestellt werden (weil ein Stand fehlt), aber ich fände es toll, wenn jemand zufälligerweise ein Buch im Gepäck hätte, das er/sie gern signiert haben möchte. 😉

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Rosita: Auf der Bookshouse Party am Samstag  im Hotel zum Rosenberg in Hofheim.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Rosita: Hauptsächlich bin ich als Besucher auf der Messe.

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Rosita!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „bibo Loebnau“


bibo Loebnau



Liebe bibo, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
bibo: Ja, endlich bin ich dieses Jahr mal wieder in Frankfurt dabei. Sonst bin ich nur in Leipzig, weil das von Berlin aus schneller zu erreichen ist.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
bibo:
Ich bin am Donnerstag, 9.10., auf der Buchmesse. Da ich zwischen ein paar dienstlichen Terminen nicht allzuviel Zeit zum Stöbern habe, werde ich vor allem zwischen den Hallen 3 und 4 pendeln. Geplant ist auf jeden Fall ein Treffen mit einigen meiner wunderbaren DeLiA-Autoren-Kolleginnen, und am Spätnachmittag bin ich beim „Meet & Greet“ meines Verlags books2read in Halle 3.0 E43 anzutreffen.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
bibo: Mein aktueller Roman ist „Schorsch Clooney, die Landluft und ich“. Den gibt’s schon jetzt auf sämtlichen Plattformen als E-Book.

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
bibo: Am nächsten Buch schreibe ich noch. Vielleicht wird’s für Leipzig fertig?.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
bibo: Das schaffe ich diesmal aufgrund des engen Zeitplans leider nicht. Ich freue mich aber, wenn eine Leserin/ein Leser mich einfach im Vorübergehen anspricht 😉 Oder besucht mich doch einfach auf meiner Autoren-Seite und bei Facebook via www.bibo-loebnau.de.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
bibo: Als Autorin bin ich ja auch begeisterte Leserin und somit natürlich auch als neugierige Besucherin zwischen den Ständen auf der Suche nach spannendem neuen Lesestoff!

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an bibo!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Greta Milán“


Greta Milán



Liebe Greta, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Greta: Ja, ich werde die Buchmesse zum ersten Mal besuchen und ich freue mich schon wie verrückt darauf.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Greta:
Ich werde am Sonnabend auf der Buchmesse sein. Am Vormittag möchte ich verschiedene Meet & Greets von befreundeten Autorenkollegen besuchen und werde am Nachmittag auch beim Stand von Amazon Publishing (Halle 4.2; Businesslounge) zu finden sein. Von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr darf ich im Rahmen einer Signierstunde Taschenbücher und kleine Überraschungen an meine Besucher verschenken und freue mich, viele Leser endlich persönlich kennenzulernen.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Greta: Natürlich werde ich zu meinem Debütroman „Julis Schmetterling“ Rede und Antwort stehen. In den letzten Wochen haben mich viele Rückmeldungen erreicht und ich weiß, dass der ein oder andere Leser noch immer Fragen hat.
Natürlich möchte ich aber auch gern von neuen Projekten berichten

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Greta: Wenn alles klappt, erscheint Anfang nächsten Jahres mein neuer Roman. Ich hoffe, dass ich zur Buchmesse schon ein paar Informationen dazu bekannt geben kann.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Greta: In diesem Jahr werde ich nur die Messe besuchen. Darüber hinaus sind keine Veranstaltungen geplant.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Greta: Ich bin sowohl als Autorin aber auch als Leserin auf der Messe. Mir stehen ein paar spannende Termine bevor und ich hoffe, dass ich danach viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen kann.
Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Greta!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Christine Lawens“


Christine Lawens
Foto: © Christine Lawens



Liebe Christine, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Christine: Ja!

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Christine:
Leider werde ich nur am Donnerstag den 09.10.14 dort sein. Anzutreffen – überall. Keine Lesung, keine Signierstunde. Es sind nur Meetings geplant, da sich die Messe dafür anbietet Literaturagent, Mitarbeiter des Verlages und Blogger wie dich zu treffen.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Christine: Es geht um mehrere Projekte. Top Secret!

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Christine: Neues Buch ja, aber erst im Frühjahr 2015.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Christine: Wer Lust auf ein Schwätzchen hat, kann mir gerne über meine Homepage (www.christine-lawens.de), Facebook oder Twitter eine Nachricht zukommen lassen.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Christine: Ich werde versuchen in der knapp bemessenen Zeit auch als Besucherin durch die Hallen zu „eilen“.

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Christine!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Katrin Koppold“


Katrin Koppold

Foto: © Fotostudio Heike Pohla



Liebe Katrin, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast! Ich freue mich schon sehr, dich wieder zu treffen!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Katrin: Ja.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Katrin:
Am Freitagabend gebe ich zusammen mit meinen Autorenfreundinnen eine Lesung in Frankfurt. Am Samstag bin ich bei einem MeetandGreet von Amazon auf der Messe anzutreffen. Wobei ich hier die Uhrzeit und den Ort noch nicht genau weiß.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Katrin: Geplant für die Lesung ist „Sehnsucht nach Zimtsternen“. Aber wer weiß. Wenn ich mit dem vierten Band der Sternschnuppen-Reihe „Hoffnung auf Kirschblüten“ gut vorankomme, könnte ich mir auch gut vorstellen, meinen Zuhörerinnen einen exklusiven Vorab-Einblick in Mias Geschichte zu geben.

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Katrin: siehe oben

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Katrin: Leserinnen, die Lust haben, mich kennen zu lernen, können mir gerne über meine Homepage (www.katrinkoppold.de) oder über meine Facebook-Autorenseite eine Nachricht zukommen lassen. Denn es ist natürlich auch möglich, sich unabhängig von dem MeetandGreet mit mir zu treffen.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Katrin: In Leipzig war ich so sehr eingespannt, dass ich von der eigentlichen Messe überhaupt nichts mitbekommen habe. Dieses Mal bin ich allerdings zwei Tage länger da. Das sollte reichen, um auch mal als Besucherin ausgiebig zu stöbern und Lieblingsautoren auf  ihren Veranstaltungen zu besuchen.
Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Katrin!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Sandra Henke“ und/oder „Laura Wulff“


Sandra Henke und/oder Laura Wulff

Foto: © Ricarda Ohligschläger


Liebe Sandra, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Sandra: Yep, als „Sandra Henke“ (Erotik) und als „Laura Wulff“ (Krimi)

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Sandra:
Voraussichtlich:
Samstag
am Stand des Mira Taschenbuch Verlags Halle 3.0 Stand E43 ab 16.30 Uhr „Thriller“ Signierstunde und Meet & Greet
Sonntag am Stand des Dotbook Verlags Halle 4.1 Stand G49
ab 10 Uhr Autorenfragerunde und Meet & Greet
ab 16 Uhr Autoreninterview Erotik

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Sandra: Natürlich stehen meine letzte Krimi-Veröffentlichung „Nr. 13“ der zweite Band der Zucker-Krimireihe, und die eBooks „Lotosblüte“, „Gebieter der Dunkelheit“ und meine Fürstenherz-Kurzromane im Vordergrund, alles Neuerscheinungen oder Neuauflagen 2014, aber ich vertrete und präsentiere alle meine Taschenbücher und eBooks, die in den Verlagen Mira und Dotbooks erschienen sind.

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Sandra: Nein, aber am Stand des Dotbooks Verlags werden druckfrische „Nr. 13“-Postkarten verteilt!

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Sandra: Nein, aber es kann sein, dass, insofern es meine Zeit zulässt, ich spontan bei einer der offenen Veranstaltungen während der Messezeit vorbeischauen werden. ;o)

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Sandra: Ich befürchte, ich werde neben meinen Terminen kaum Zeit finden, selbst ein wenig herum zu gucken, aber wer weiß …

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Sandra!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Susanna Ernst“


Susanna Ernst

Foto: © Octavia Oppermann


Liebe Susanna, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast! Ich freue mich schon riesig auf dich!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Susanna: Ja, werde ich. Wie schon in den vergangenen Jahren, werde ich am Freitag und Samstag durch die heiligen Bücherhallen geistern. Hach, dieser Geruch unzähliger frischgedruckter Bücher, wie sehr ich mich jetzt schon darauf freue!

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Susanna:
Also, am Freitag habe ich ein Treffen mit meinen Lektorinnen und ein paar weitere private Verabredungen mit lieben Bloggerinnen und Kolleginnen. Am Samstag, 11.10., werde ich dann um 15:00 Uhr in Halle 3.1 beim Droemer-Knaur Stand anzutreffen sein und gemeinsam mit meinen Kolleginnen Ivonne Keller und Michaela Grünig berichten, wie es für uns war, über neobooks entdeckt zu werden.
Danach wird es zu meiner großen Freude ein Meet and Greet mit den Lesern geben und im Zuge dessen natürlich auch die Möglichkeit unsere Bücher zu signieren.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Susanna: Lesen werde ich nicht. Die Premierenlesung zu „Das Leben in meinem Sinn“ findet schon zwei Wochen zuvor, am 13.09., im Zuge des Königswinterer Lesefests statt. Wer sich hierfür interessiert, hier gibt es alle Infos:
http://www.literaturkreis-siebengebirge.de/?p=2404

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Susanna: Also, „Das Leben in meinem Sinn“ erscheint ja pünktlich zur Buchmesse am 01.10. und wird dann wirklich noch druckfrisch im Regal des Verlags stehen.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Susanna: Öhm … so ganz konkret … nö!
Aber wer Interesse hat mich zu treffen und zu dem offiziellen Termin am Samstag nicht kommen kann, darf mich auch gerne über Facebook anschreiben, dann finden wir bestimmt eine Möglichkeit. 🙂

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Susanna: Teils, teils. Ich werde mich dieses Jahr auf jeden Fall mal im Vorfeld ein bisschen besser über die diversen Veranstaltungen informieren und auch versuchen, die eine oder andere Lesung oder auch Interviews von Kollegen/Kolleginnen mitzunehmen. Das ist mir in den vergangenen Jahren nie so recht gelungen.

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Susanna!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Michelle Raven“


Michelle Raven



Liebe Michelle, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Michelle: Ja, ich werde wie jedes Jahr auch diesmal wieder auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein. Das gehört für mich zu den Terminen, auf die ich mich jedes Jahr wieder freue.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Michelle:
Ich werde am Samstag und Sonntag dort sein, den Samstag werde ich dazu nutzen, mir alles anzusehen und liebe Autorenkolleg/Innen und Verlagsmitarbeiter zu treffen (und vielleicht auch ein paar Leser, wenn sie mich in dem Gewusel finden) und am Sonntag wird es eine Lesung (11:15 – 11:45 Uhr Paschen Literatursalon) und eine Signierstunde (12:30 – 13:30 Uhr Lyx-Stand Halle 3.0 F136) geben. (Die Termine kurz vorher am besten noch mal überprüfen, falls sich etwas verschoben hat!)

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Michelle: Bei Lesung und Signierstunde wird es um ‚Ohne Gnade’ gehen, den ersten Band meiner neuen Crossroads-Reihe.
Zum Inhalt:
Ein Campingausflug im Olympic National Park wird für Warren Harper zum Horrortrip, als seine siebenjährige Tochter Emma nachts spurlos aus dem Zelt verschwindet. Der verzweifelte Vater wendet sich an die Polizei, doch die fahndet gerade nach zwei Mördern, die bei einem Gefangenentransport entkommen sind. In seiner Not bittet Warren die ortsansässige Hundeführerin Angel Burns um Hilfe. Auch wenn Angel spürt, dass Warren ihr Leben durcheinanderwirbeln wird, kann sie sich seiner verzweifelten Bitte nicht entziehen. Gemeinsam mit einem Suchhund brechen sie in die Wildnis auf, nicht ahnend, dass Emma sich längst in den Händen der Verbrecher befindet …

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Michelle: ‚Ohne Gnade’ erscheint am 2. Oktober, von daher wird es auf der Buchmesse dann brandneu vorgestellt!

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Michelle: Nein, leider nicht.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Michelle: Nicht nur, aber sicher auch. Ich finde es immer sehr spannend, mir die anderen Stände und Bücher anzuschauen.

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Michelle!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Tanja Kinkel“


Tanja Kinkel

Foto: © Tanja Kinkel



Liebe Tanja, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Tanja: Ja, von Mittwoch bis Sonntag sogar. Allerdings werde ich, wie die meisten Menschen auf der Messe, oft von einem Ort zum anderen hasten.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Tanja:
Am Samstag, 11.10., werde ich von 11:00 bis 11:30 am Droemer Stand von Margarete von Schwarzkopf im Standgespräch interviewt.  Am gleichen Tag habe ich später, am Nachmittag zwischen 15:30 – 16:30, eine Lesung und ein Gespräch – wieder mit Margarete von Schwarzkopf – im Rahmen von OPEN BOOKS im Kunstverein, Markt 44 in Frankfurt.  Wahrscheinlich kommen noch weitere öffentliche Termine dazu,  aber diese stehen bereits.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Tanja: Zu „Manduchai – Die Letzte Kriegerkönigin“, meinem neuen Roman.

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Tanja: „Manduchai“ ist gerade erst erschienen. Die Premierenlesung findet am 16. September in Bamberg statt, aber auf der Buchmesse ist das Buch, wenngleich kein Neugeborenes mehr, so gewiß noch ein Täufling.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Tanja: Siehe oben – im Kunstverein.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Tanja: Nein, ich bin in jeder Hinsicht beruflich dort. Allerdings bin ich prinzipiell gerne auf der Messe, und es hat auch Jahre gegeben, in denen ich ohne Neuerscheinungen nur in anderer Leute Bücher geblättert und Verbindungen geknüpft und aufrecht erhalten habe!

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Tanja!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Elke Schwab“


Elke Schwab



Liebe Elke, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Elke: Oh ja! Wie jedes Jahr werde ich am Freitag auf der Buchmesse sein, weil ich anschließend bei einer Freundin übernachten und am Samstag lange ausschlafen kann. Seit ich diese Lösung gefunden habe, lasse ich keinen Buchmessebesuch in Frankfurt mehr aus.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Elke:
Ich werde am Stand des Sutton-Verlages sein, weil dort mein aktuelles Buch vorgestellt wird, das pünktlich für den Termin der Buchmesse auf den Markt gebracht wurde. Eine Lesung werde ich nicht durchführen, dafür aber gerne signieren, wenn es gewünscht wird.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Elke: „Pleiten, Pech und Leichen“ – so heißt mein Krimi, der dann auf dem Markt kommt. Es ist dieses Mal ein Werk der anderen Art, also ein Krimi, wie ich ihn vorher noch nie geschrieben habe. Dieses Mal ist es ein „Krimi mit hohem Spaßfaktor“. Wir sind jetzt alle total neugierig, wie diese Art von Krimi von den Leserinnen und Lesern aufgenommen wird.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Elke: In Frankfurt leider nicht. Dafür im Saarland! Dort stelle ich das funkelnagelneue Buch am 15. Oktober 2014 in der Buchhandlung „Drachenwinkel“ in 66763 Dillingen-Diefflen und am 13. November 2014 in der Buchandlung Pieper in 66740 Saarlouis vor.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Elke: Als Besucherin bin ich natürlich auch auf der Messe, weil ich mich liebend gerne unter Büchern und Autoren aufhalte. Diese Gelegenheit nutze ich, um Autorenkollegen zu treffen, was mir im Saarland leider eher selten passiert.

 

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Elke!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.