Rezension: „Bei Abpfiff Liebe – Herzklopffinale (Bd. 2)“

 

Bei Abpfiff Liebe - Herzklopffinale „Bei Abpfiff Liebe – Herzklopffinale (Bd. 2)“
Sina Müller
Kindle Edition [klick], ASIN: B07D7WZLCX, € 0,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-1982989095, € 6,99
166 Seiten
erschienen: 8. Juni 2018

Die Autorin:
Viele Autoren fingen früh zu schreiben an. So auch Sina Müller, die mit Vorliebe Spickzettel schrieb und kurze Nachrichte an ihre Freundinnen im Unterricht hin und her schickte. Mit dem belletristischen Schreiben sollte es aber erst später losgehen. Während ihrer Arbeit im Marketing, entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Doch die Werbetexterei bietet nur beschränkt Raum für all die Geschichten, die erzählt werden wollen.
Neben der Familie, dem Arbeiten und dem Leben als Autorin, verschlingt sie Bücher, tanzt leidenschaftlich gerne auf Konzerten, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.
An der Schule des Schreibens eignete sie sich das nötige Handwerkszeug an und traute sich 2012 schließlich an die Öffentlichkeit. Beim Panem-Schreibwettbewerb von triboox und dem Oetinger-Verlag sicherte sie sich unter rund 400 Einsendern auf Anhieb den dritten Platz im Expertenpreis.
(Quelle: Amazon.de)

Homepage von Sina Müller: Sina Müller
Sina Müller auf facebook: https://www.facebook.com/sinamuellerautorin/

Reiheninformation:
Jeder Teil ist in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden.
Band 1: Elfmeter ins Herz – Tanja Neise
Band 2: Bei Abpfiff Liebe – Sina Müller
Band 3: Fanmeile ins Glück – Karina Reiß
(Quelle: Amazon.de)

Inhalt:
Hellen hat sich auf den ersten Blick in Kilian verliebt. Und sie setzt einiges daran, dass er sich auch endlich auf sie einlässt. Doch er hat nur Sex und Fußball im Kopf. Gefühle? Fehlanzeige! Trotzdem gibt Hellen die Hoffnung nicht auf, schließlich ist er ihr Traummann. Da kann auch der seltsame Barmann in ihrer Fußballkneipe keine Zweifel säen. Oder doch?

Meine Meinung:
Nachdem ich Band 1 der Reihe gelesen habe, musste ich auch den zweiten Band haben. Und auch dieser Teil ist wieder ein absoluter Lesegenuss. Wer Sina Müller kennt, der weiß dass ihre Protagonisten immer etwas besonderes sind. Und so war es auch dieses Mal wieder. Eigentlich ist Kilian ja Hellens Traummann. Aber diese seltsame Barmann, Juri, der eigentlich so gut wie nie spricht, der redet ausgerechnet mit ihr. Und was er sagt überrascht Hellen ganz schön. Dieser Typ ist durchaus gut gebaut, aber seine mürrische Art macht es Hellen nicht gerade leicht. Doch ihre Neugier hinter die Fassade dieses Mannes zu blicken ist geweckt.
Die Autorin hat hier – vor dem Hintergrund der Fußballweltmeisterschaft – eine schöne Geschichte geschrieben von und mit zwei Menschen, die es nicht einfach haben sich zu finden. Denn Hellen ist der Typ Mensch, der es immer und jedem Recht machen will und auch Juri hat so seine Probleme. So ist die Entwicklung sehr spannend und eigentlich möchte man den beiden manchmal auf die Sprünge helfen. Der Schluss gefällt mir sehr gut – da kommt erstmalig die Verbindung zwischen den drei Bänden zum Vorschein und jetzt ahne ich auch wessen Geschichte in Band 3 lesen kann. Und darauf freue ich mich schon jetzt.
Es steht ja schon in der Kurzbeschreibung, dass die Geschichten unabhängig voneinander gelesen werden können. Das kann ich jetzt auch bestätigen und was ich so in der Art bisher noch nicht gesehen habe: alle drei Bände spielen zeitgleich, deswegen ist die Reihenfolge, in der man die drei Bücher liest auch völlig egal. Aber lesen sollte man sie tatsächlich alle. Sie machen einfach Spaß.

Mein Fazit:
Auch dieser zweite Teil rund um die Fußballjungs und die Weltmeisterschaft ist eine schöne Geschichte, die Spaß macht und nicht nur die „Weltmeisterstimmung“ transportiert, sondern auch sonst mit sehr viel Gefühl überzeugt.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Werbung:
Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um Werbung, da er Links enthält, die zu einem Kauf führen könnten.

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Rezension: „Robin – High in the Sky“

 

Robin High in the Sky „Robin – High in the Sky“
Charlotte Taylor
Kindle Edition [klick], ASIN: B07D2J8Z4B, € 4,99
-für kurze Zeit zum Einführungspreis von € 2,99-
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-3961116072, € 10,90
380 Seiten
erschienen: 6. Juni 2018

Die Autorin:
Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie sich ganz der Liebe hingibt ob voll schmetterlingszarter Innigkeit oder rauschhafter Leidenschaft.
Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig mal einen Ausflug in Richtung horizontaler Literatur zu wagen. Das Experiment hat so gut funktioniert, dass daraus die erfolgreiche »Hot Chocolate«-Serie entstand. Doch da Prickeln ohne echtes Gefühl nur halb so schön ist, steht auch bei Charlotte immer die Geschichte im Mittelpunkt und die kann bei aller vordergründiger Leichtigkeit auch gerne komplexer sein.
Charlotte teilt sich mit Carin im realen Leben nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch nur einen Körper. Und dieser Wirtskörper obwohl durchaus funktional verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. (Quelle: Amazon.de)

Die Webseite von Charlotte Taylor findet ihr hier: https://charlottetaylor.de/
Und bei Facebook könnt ihr sie hier finden: https://www.facebook.com/charlottetaylor.romance/

Reiheninformation:
Dies ist ein in sich abgeschlossener Roman, der vollkommen unabhängig von den bisherigen Titeln der Autorin zu lesen ist. Allerdings tauchen einige Figuren aus dem „San Francisco Millionaires Club-Universum“ als Nebenfiguren auf. (Quelle: Amazon.de)

Inhalt:
Robin ist eine schottische erfolgsverwöhnte Anwältin. Doch der zweitschlimmste Tag in ihrem Leben ist schuld daran, dass ihr Chef sie weit weg – nach San Francisco schickt und ihr einen langen Zwangsurlaub verordnet.
Sky war jahrelang Entwicklungshelfer in Äthiopien und flüchtet nach seinem zweitschlimmsten Tag im Leben nach San Francisco.
Und wie der Zufall es so will treffen die beiden dort aufeinander und landen unfreiwillig in einer Wohngemeinschaft. Zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Zwei Menschen, die beide den Boden unter den Füssen verloren haben. Wird es irgendwann wieder besser? Oder kann es wirklich noch schlimmer kommen?

Meine Meinung:
Das ist eines der wenigen Bücher, das mich völlig sprachlos zurückgelassen hat.
Es beginnt sehr humorvoll und ich musste direkt am Anfang schon schmunzeln. Dann lerne ich Robin und Sky etwas besser kennen und finde beide nicht wirklich sympathisch. Die erfolgsverwöhnte Anwältin, die allen Klischees entspricht und sich entsprechend benimmt. Sky, der „Gutmensch“, der völlig neben der Realität wohnt. Zwei Menschen wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Diese beiden Menschen landen in einer gemeinsamen Wohnung. Ihr könnt euch vorstellen, dass es hier für den Leser lustig und sehr interessant wurde. Aber genau hier hat es dann auch begonnen, dass sich die beiden Schritt für Schritt in mein Leserherz geschlichen haben. Wobei Robin hier für mich die deutlich größere Veränderung durchlaufen hat. Die beiden zusammen zu erleben, ihre Dialoge mitzubekommen und dabei zuzusehen, wie sie ganz langsam zu Freunden wurden, hat mir sehr gut gefallen.
Und dann hat diese Geschichte eine Wendung genommen, die mich umgehauen hat. Und an dieser Stelle habe ich mich mal wieder gefragt, wie viel davon ist wirklich Fiktion und wie viel davon gibt es tatsächlich in unserer Welt. So unfassbar. So unglaublich. So erschütternd.
Für mich war das das erste Buch von Charlotte Taylor und der Schreibstil gefällt mir ausnehmend gut. Die Seiten sind nur so dahingeflogen. Diese Geschichte beinhaltet ganz viel Humor, eine gute Portion Liebe und Freundschaft, aber auch einen sehr hohen Anteil Kriminalität sowie einen nicht zu unterschätzenden Taschentuchalarm.
In der Autorenvita steht unter anderem, dass Charlotte Taylor durchaus auch für eine gute Portion Erotik in ihren Büchern steht. Ich finde das hat sich hier in Grenzen gehalten und war auf keinen Fall der dominierende Part in diesem Buch.

Zitat aus der Kurzbeschreibung bei Amazon.de
„Dies ist ein in sich abgeschlossener Roman, der vollkommen unabhängig von den bisherigen Titeln der Autorin zu lesen ist. Allerdings tauchen einige Figuren aus dem „San Francisco Millionaires Club-Universum“ als Nebenfiguren auf.“

Das kann ich so bestätigen, da ich noch keines der anderen Bücher gelesen habe. Allerdings haben mir auch diese Nebenfiguren so gut gefallen, dass ich ihnen gerne wieder begegnen möchte. Ganz besonders ins Herz geschlossen habe ich dabei Rosalynd, die eine ganz wundervolle Frau mit einem sehr schrägen Humor ist.Wie gesagt, es war mein erstes Buch von dieser Autorin, aber definitiv nicht mein letztes.

Mein Fazit:
Wow! Dieses Buch hat mich sprachlos zurückgelassen und dass passiert wirklich nicht oft. Deswegen kann ich an dieser Stelle wirklich nur sagen: Lest es!

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Werbung:
Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um Werbung, da er Links enthält, die zu einem Kauf führen könnten.

 

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Rezension: „Tom & Malou – Liebe Backstage“ (Bd. 2)

Tom & Malou - Liebe Backstage „Tom & Malou – Liebe Backstage“ (Bd. 2)
Sina Müller 
Kindle Edition [klick], ASIN: B079Z6HNGJ, € 4,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-3958693432, € 12,90
270 Seiten
erschienen: April 2018
Verlag: Amrûn Verlag

Die Autorin:
Viele Autoren fingen früh zu schreiben an. So auch Sina Müller, die mit Vorliebe Spickzettel schrieb und kurze Nachrichte an ihre Freundinnen im Unterricht hin und her schickte. Mit dem belletristischen Schreiben sollte es aber erst später losgehen. Während ihrer Arbeit im Marketing, entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Doch die Werbetexterei bietet nur beschränkt Raum für all die Geschichten, die erzählt werden wollen.
Neben der Familie, dem Arbeiten und dem Leben als Autorin, verschlingt sie Bücher, tanzt leidenschaftlich gerne auf Konzerten, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.
An der Schule des Schreibens eignete sie sich das nötige Handwerkszeug an und traute sich 2012 schließlich an die Öffentlichkeit. Beim Panem-Schreibwettbewerb von triboox und dem Oetinger-Verlag sicherte sie sich unter rund 400 Einsendern auf Anhieb den dritten Platz im Expertenpreis.
(Quelle: Amazon.de)

Homepage von Sina Müller: Sina Müller
Sina Müller auf facebook: https://www.facebook.com/sinamuellerautorin/

Reiheninfo:
Band 1: Tom & Malou – Herzklopfen on Tour
Band 2: Tom & Malou – Liebe Backstage

Bei Tom & Malou geht es rund um die Band „Amblish“.  Hierzu sind bereits ein SpinOff und zwei Bücher früher schienen:
SpinOff: Josh & Emma: Hauptgewinn
Band 1: Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe
Band 2: Josh & Emma: Portrait einer Liebe

Diese beiden Bücher können völlig unabhängig von der Reihe „Tom & Malou“ gelesen werden, auch wenn es um die gleiche Band geht.

Achtung Spoilergefahr: Wer Band 1 „Tom & Malou – Herzklopfen on Tour“ noch nicht kennt, sollte unbedingt mit Band 1 anfangen und hier eventuell nicht weiterlesen.

Inhalt:
Tom hat es geschafft. Durch sein Verhalten, hat er fast die USA-Tour der Band zum vorzeitigen Ende gebracht und zusätzlich hat er Malou damit endlich davon überzeugen können, dass er es nicht wert ist. Sie konzentriert sich jetzt voll und ganz auf ihren Job. Nicht immer einfach und für die Stimmung alles andere als gut. Alle leiden unter der Situation. Tom sieht nur eine Möglichkeit, seinen Fehler zu korrigieren. Aber zu welchem Preis!

Meine Meinung:
Nachdem der erste Teil ja mit diesem wirklich fiesen Cliffhänger geendet hat, geht es hier direkt und nahtlos weiter. Und ich musste mich ein paar Mal daran erinnern, dass ich auch atmen muss. So spannend und furchtbar war es. Ich hätte Tom echt ermorden können, wenn es denn möglich gewesen wäre. Also da hat er sich definitiv zu viel geleistet. Und unter den Folgen mussten dann alle leiden.
Dennoch ging es mir wie Malou, ich konnte ihn mir nicht einfach so komplett aus dem Herz reißen, daher habe ich mit Malou gelitten. Sie hat es in diesem Teil wirklich nicht leicht, zum Glück sind die Jungs von der Band mittlerweile zu echten Freunden geworden.
Wie toll die Jungs sind, das bekommt auch Tom zu spüren. Vor allen Dingen die Reaktion von Josh hat mich sehr überrascht. Ein wirklich toller Typ.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen und dieses eine Telefonat ist so klasse. Da hätte ich mich glatt noch mal neu in Tom verlieben können.

Mein Fazit:
Viel zu schnell war meine Zeit mit der Band vorbei. Ich habe gelacht, geliebt und gelitten zusammen mit Malou aber auch mit Tom. Ich würde jederzeit wieder zusammen mit der Band auf Tour gehen. Es sind ja noch drei Jungs übrig. Vielleicht kommt einer davon auf Idee, das Sina Müller auch seine Geschichte unbedingt erzählen muss.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Werbung:
Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um Werbung, da er Links enthält, die zu einem Kauf führen könnten.

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

Rezension: „Tom & Malou – Herzklopfen on Tour“ (Bd. 1)

Tom & Malou - Herklopfen on Tour „Tom & Malou – Herzklopfen on Tour“ (Bd. 1)
Sina Müller 
Kindle Edition [klick], ASIN: B079Z6RC8S, € 4,99
Taschenbuch [klick], ISBN: 978-3958693418, € 12,90
270 Seiten
erschienen: Februar 2018
Verlag: Amrûn Verlag

Die Autorin:
Viele Autoren fingen früh zu schreiben an. So auch Sina Müller, die mit Vorliebe Spickzettel schrieb und kurze Nachrichte an ihre Freundinnen im Unterricht hin und her schickte. Mit dem belletristischen Schreiben sollte es aber erst später losgehen. Während ihrer Arbeit im Marketing, entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Doch die Werbetexterei bietet nur beschränkt Raum für all die Geschichten, die erzählt werden wollen.
Neben der Familie, dem Arbeiten und dem Leben als Autorin, verschlingt sie Bücher, tanzt leidenschaftlich gerne auf Konzerten, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.
An der Schule des Schreibens eignete sie sich das nötige Handwerkszeug an und traute sich 2012 schließlich an die Öffentlichkeit. Beim Panem-Schreibwettbewerb von triboox und dem Oetinger-Verlag sicherte sie sich unter rund 400 Einsendern auf Anhieb den dritten Platz im Expertenpreis.
(Quelle: Amazon.de)

Homepage von Sina Müller: Sina Müller
Sina Müller auf facebook: https://www.facebook.com/sinamuellerautorin/

Reiheninfo:
Band 1: Tom & Malou – Herzklopfen on Tour
Band 2: Tom & Malou – Liebe Backstage (ET: April 2018)

Bei Tom & Malou geht es rund um die Band „Amblish“.  Hierzu sind bereits ein SpinOff und zwei Bücher früher schienen:
SpinOff: Josh & Emma: Hauptgewinn
Band 1: Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe
Band 2: Josh & Emma: Portrait einer Liebe

Diese beiden Bücher können völlig unabhängig von der Reihe „Tom & Malou“ gelesen werden, auch wenn es um die gleiche Band geht.

Inhalt:
Tom ist Bassist in der erfolgreichen Rockband Amblish. Und er lebt sein „Rockstar-Dasein“ in vollen Zügen und mit allen dazugehörigen Klischees. Und jetzt haben die Jungs von Amblish es endlich geschafft. Es geht auf große USA-Tournee. Ein Traum geht in Erfüllung. Allerdings läuft es ein wenig anders, als er sich das vorgestellt hat. Schuld daran ist Malou. Die neue Praktikantin des Managements, die die Jungs auf dieser Tour begleitet.
Aber nicht nur Tom hat sich diese Tournee etwas anders vorgestellt. Auch für Malou stellt sich die Arbeit mit der Band ein klein wenig anders dar, als sie sich das erhofft hatte. Aber sie will es schaffen, dieses Praktikum könnte ihr den Einstieg in ihren Traumberuf verschaffen. Da muss sie jetzt durch, obwohl es so verdammt schwer ist – mit dieser einen, so entscheidenden Klausel in ihrem Vertrag.

Meine Meinung:
Schon lange wollte ich endlich mal ein Buch von Sina Müller lesen. Aber wie das so ist, der SuB wächst irgendwie permanent an und immer wieder kommen andere Bücher dazwischen. Jetzt habe ich es endlich geschafft und ich war wirklich begeistert.
Mit der Band Amblish hat die Autorin fünf ganz unterschiedliche Jungs vereint, die noch ganz viel Stoff für Leserinnenträume bieten. Ich mag sie alle fünf. In dieser Reihe geht es um Tom, den Bassisten. Und obwohl der ein echter Rockstar-Bad-Boy ist, mochte ich ihn sofort. Seine Dialoge mit Malou waren so herzerfrischend anders und ich musste schon zu Beginn ganz schön schmunzeln. Wobei das natürlich auch mit an Malou lag. Sie ist einfach ganz nach meinem Geschmack. Sie hat das Herz auf dem rechten Fleck. Außerdem ist sie ziemlich schlagfertig und lässt sich so gar nicht von der „Berühmtheit“ der Jungs beeindrucken. Sie steckt voller Ideen und ist immer gut gelaunt. Man muss sie einfach mögen.
Sina Müller hat hier einen romantischen Roman im Setting einer erfolgreichen Rockband geschrieben, der tatsächlich alle Klischees bedient und trotzdem anders ist. Ihr Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Mit Carol, der Managerin der Band, gibt es das notwendige Gegenstück zur spaßigen Seite des Bandlebens und der Leser/die Leserin erhält eine kleine Ahnung davon, dass es hinter den Kulissen nicht immer einfach ist.
Nur am Ende, also da war ich wirklich geschockt. Ein absolut fieser Cliffhanger. Zum Glück gibt es den zweiten Band schon relativ schnell. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es weitergeht.

Mein Fazit:
Ein witzig-spritziger Roman, der mich von der ersten Seite an gefesselt und mit auf die USA-Tour der fünf Jungs und Malou mitgenommen hat. Jungs, ich steige jederzeit wieder mit euch in den Nightliner! Aber vorher muss ich jetzt unbedingt noch die Geschichte von Josh & Emma erfahren.

Meine Wertung:
5 von 5 Herzen

Werbung:
Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich um Werbung, da er Links enthält, die zu einem Kauf führen könnten.

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.

FBM 2014: „Sina Müller“


Sina Müller

Foto: © Sina Müller



Liebe Sina, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und meine Fragen beantwortet hast!

 

Beate: Wirst du im Oktober auf der Buchmesse in Frankfurt anzutreffen sein?
Sina: Ja, ich freue mich schon riesig darauf, dass ich von Donnerstag bis Sonntag auf der Buchmesse sein kann.

Beate: Wann und wo kann man dich dort treffen? Vielleicht bei einer Lesung oder einer Signierstunde?
Sina:
Am Samstag haben wir von „LoveThrillFantasy“ vor dem Eingang der Halle 4 ein „Meet & Greet mit Sprizz“. Zwischen 10:00 und 14:00 kann man mit uns vier Autorinnen, vier Bloggerinen und unserer Lektorin plaudern, sich Bücher signieren lassen und ein Gläschen Sekt genießen und so den Messetag gemütlich beginnen.

Beate: Wenn ja, zu welchem Buch?
Sina: Ich werde mit „Josh & Emma – Soundtrack einer Liebe“ aufwarten, das noch vor der Buchmesse als E-Book erscheinen wird. Die Taschenbuchausgabe braucht leider noch ein paar Tage länger, ist aber bereits vorbestellbar.

Beate: Oder gibt es dann sogar ein neues Buch, welches dort erst vorgestellt wird?
Sina: „Josh & Emma – Soundtrack einer Liebe“ ist mein Debut und ich bin sehr gespannt, wie es aufgenommen wird.

Beate: Kann man dich eventuell sogar bei einer Veranstaltung außerhalb der Messehallen treffen? Wenn ja, wann und wo?
Sina: Bislang habe ich hier nichts geplant. Evt. statte ich der BuCon, die am Samstag und Sonntag in Dreieich nahe Frankfurt stattfindet einen kurzen Besuch ab.

Beate: Oder bist du selbst nur als Besucher auf der Messe unterwegs?
Sina: In den Tagen vor dem Meet & Greet bin ich sowohl als Leserin, als auch als Autorin unterwegs und freue mich auf all die Bücher, die mich dort erwarten.

Ich sag noch mals ganz lieben Dank an Sina!!!

Von welcher weiteren Autorin, von welchem weiteren Autor möchtet ihr noch wissen ob und wann ihr sie in Frankfurt treffen könnt? Schreibt es mir einfach in den Kommentar, dann frag ich mal nach 🙂

Mit der Nutzung der "Teilen-Buttons" werden deine Daten automatisch an Dritte übermittelt.